Aktuelles

BMF: Steuerliche Anerkennung von Umzugskosten ab 1.6.2020

BMF: Steuerliche Anerkennung von Umzugskosten ab 1.6.2020

27.05.2020

Die Finanzverwaltung hat die Änderungen des Bundesumzugskostengesetzes (BUKG) zum 1.6.2020 bekannt gegeben. Dabei haben sich die maßgeblichen Umzugskostenpauschalen geändert. 
Mehr zum Thema 'Umzugskosten'...
 
Niedersächsisches FG: Wann eine Außenprüfung beginnt

Niedersächsisches FG: Wann eine Außenprüfung beginnt

27.05.2020

Das Niedersächsische FG hat sich mit der Frage beschäftigt, wann eine Außenprüfung beginnt und entschieden, dass dies bei einer Aufforderung zur Vorlage von Aufzeichnungen, Büchern, Geschäftspapieren der Fall sein kann.
Mehr zum Thema 'Außenprüfung'...
Mehr zum Thema 'Festsetzungsverjährung'...
Mehr zum Thema 'Festsetzungsfrist'...
 
BMF: Konsultationsvereinbarung zu Grenzpendlern nach Frankreich

BMF: Konsultationsvereinbarung zu Grenzpendlern nach Frankreich

27.05.2020

Mit Frankreich wurde eine Verständigungsvereinbarung getroffen, wonach die Arbeitstage der Arbeitnehmer, die grenzüberschreitend tätig sind, jedoch nicht die Voraussetzungen nach Art. 13 Abs. 5 des Doppelbesteuerungsabkommens erfüllen und wegen der Maßnahmen zur Bekämpfung der Covid-19 Pandemie von Zuhause aus arbeiten müssen, wie normale Arbeitstage in Frankreich behandelt werden.
Mehr zum Thema 'Einkommensteuer'...
Mehr zum Thema 'Arbeitnehmerbesteuerung'...
Mehr zum Thema 'Lohnsteuer'...
Mehr zum Thema 'Doppelbesteuerungsabkommen'...
 
BMF: Verlängerung der Konsultationsvereinbarung zu Grenzpendlern nach Belgien

BMF: Verlängerung der Konsultationsvereinbarung zu Grenzpendlern nach Belgien

27.05.2020

Die Verständigungsvereinbarung mit Belgien, wonach die Arbeitstage der Grenzgänger, die wegen der Maßnahmen zur Bekämpfung der Covid-19 Pandemie von Zuhause aus arbeiten müssen, wie normale Arbeitstage in Belgien behandelt werden, wurde bis zum 30.6.2020 verlängert.
Mehr zum Thema 'Einkommensteuer'...
Mehr zum Thema 'Arbeitnehmerbesteuerung'...
Mehr zum Thema 'Lohnsteuer'...
Mehr zum Thema 'Doppelbesteuerungsabkommen'...
 
BMF Kommentierung: Steuerliche Maßnahmen zur Förderung der Hilfe für von der Corona-Krise Betroffene

BMF Kommentierung: Steuerliche Maßnahmen zur Förderung der Hilfe für von der Corona-Krise Betroffene

27.05.2020

Die Corona-Krise hat ein erfreuliches gesellschaftliches Engagement ausgelöst. Das BMF hat in einem Schreiben zusammengefasst, wie die vielfältigen Hilfen steuerlich gefördert bzw. unterstützt werden können. Zur Aufstockung von Kurzarbeitergeld durch steuerbegünstigte Organisationen wurde die Verwaltungsanweisung nun ergänzt.
Mehr zum Thema 'Coronavirus'...
Mehr zum Thema 'Spende'...
Mehr zum Thema 'Gemeinnützigkeit'...
Mehr zum Thema 'Betriebsausgaben'...
Mehr zum Thema 'Betriebsvermögen'...
 
30. Update: Steuerliche Maßnahmen infolge des Coronavirus

30. Update: Steuerliche Maßnahmen infolge des Coronavirus

27.05.2020

Die Bundesregierung hat zur Bewältigung der Coronavirus-Krise viele Maßnahmen ergriffen. Im Folgenden halten wir Sie über alle aktuellen Entwicklungen auf dem Laufenden, die den steuerlichen Bereich betreffen.
Mehr zum Thema 'Coronavirus'...
Mehr zum Thema 'Abgabenordnung'...
Mehr zum Thema 'Stundung'...
Mehr zum Thema 'Säumniszuschlag'...
 
Neue Missbrauchsvermeidungsklausel: Änderung des Doppelbesteuerungsabkommens mit Finnland

Neue Missbrauchsvermeidungsklausel: Änderung des Doppelbesteuerungsabkommens mit Finnland

26.05.2020

Im bilateralen Verhältnis zur Republik Finnland soll der BEPS-Mindeststandard umgesetzt werden. Hierzu soll das entsprechende Doppelbesteuerungsabkommen geändert werden.
Mehr zum Thema 'Internationales Steuerrecht'...
Mehr zum Thema 'Doppelbesteuerungsabkommen'...
Mehr zum Thema 'Gestaltungsmissbrauch'...
Mehr zum Thema 'BEPS'...
 
FG Kommentierung: Verteilung der Gewerbesteuer nach Gewinnverteilungsschlüssel

FG Kommentierung: Verteilung der Gewerbesteuer nach Gewinnverteilungsschlüssel

26.05.2020

Das FG Münster entschied zur Verteilung des Gewerbesteuermessbetrags und der zu zahlenden Gewerbesteuer nach § 35 EStG auf den persönlich haftenden Gesellschafter einer KGaA nach dem allgemeinen Gewinnverteilungsschlüssel.
Mehr zum Thema 'Gewerbesteuer'...
Mehr zum Thema 'Mitunternehmerschaft'...
 
Praxis-Tipp: Unterschiede von Erststudium und Zweitstudium bei Kindergeld und Werbungskosten

Praxis-Tipp: Unterschiede von Erststudium und Zweitstudium bei Kindergeld und Werbungskosten

26.05.2020

Ab 2015 wurde der Berufsausbildungsbegriff im Rahmen der Werbungskosten definiert. Welchen Einfluss hat die Begriffsbestimmung auf die günstige BFH-Rechtsprechung zur mehraktigen Ausbildung?
Mehr zum Thema 'Einkommensteuer'...
Mehr zum Thema 'Kindergeld'...
Mehr zum Thema 'Werbungskosten'...
Mehr zum Thema 'Ausbildung'...
Mehr zum Thema 'Studium'...
 
BFH Kommentierung: Ansatz der üblichen Miete als Rohertrag anstelle des vertraglich vereinbarten Entgelts

BFH Kommentierung: Ansatz der üblichen Miete als Rohertrag anstelle des vertraglich vereinbarten Entgelts

25.05.2020

Der für die Bewertung im Ertragswertverfahren maßgebliche Rohertrag eines bebauten Grundstücks ist grundsätzlich das Entgelt, das für die Benutzung nach den vertraglichen Vereinbarungen als Miete zu zahlen ist. Eine vertraglich vereinbarte Miete kann nicht mehr als üblich angesehen werden, wenn sie mehr als 20 % niedriger ist als der unterste Wert der Spanne des verwendeten Mietspiegels oder wenn sie mehr als 20 % höher ist als der oberste Wert der Spanne. Auf den Mittelwert kommt es insoweit nicht an.
Mehr zum Thema 'Erbschaftsteuer'...
Mehr zum Thema 'Bewertung'...
Mehr zum Thema 'Grundstück'...
Mehr zum Thema 'Miete'...
 
Praxis-Tipp: Aufwendungen für den behindertengerechten Umbau des Gartens

Praxis-Tipp: Aufwendungen für den behindertengerechten Umbau des Gartens

25.05.2020

Wenn im Garten eines Einfamilienhauses ein rollstuhlgerechter Weg angelegt oder ein Weg verbreitert wird, stellt sich die Frage, ob die Kosten als außergewöhnliche Belastungen nach § 33 EStG abzugsfähig sind.
Mehr zum Thema 'Außergewöhnliche Belastung'...
Mehr zum Thema 'Einkommensteuer'...
Mehr zum Thema 'Haushaltsnahe Handwerkerleistung'...
 
BFH Kommentierung: Supermarkt-Rabattmodell "Mitgliedschaft" unterliegt umsatzsteuerrechtlich dem Regelsteuersatz

BFH Kommentierung: Supermarkt-Rabattmodell "Mitgliedschaft" unterliegt umsatzsteuerrechtlich dem Regelsteuersatz

25.05.2020

Die entgeltliche Einräumung des Rechts zum betragsmäßig nicht begrenzten verbilligten Warenbezug in Form einer "Mitgliedschaft" stellt eine selbständige steuerbare Leistung und nicht eine Nebenleistung oder einen Zwischenschritt zum Warenkauf dar. Die Einräumung dieser Rabattberechtigung unterliegt vollumfänglich dem Regelsteuersatz, wenn die Waren des Warensortiments sowohl dem Regelsteuersatz als auch dem ermäßigten Steuersatz unterliegen.
Mehr zum Thema 'Umsatzsteuer'...
Mehr zum Thema 'Rabatt'...
Mehr zum Thema 'Einkauf'...
 
BFH Kommentierung: Vergebliche Prozesskosten können bei der Erbschaftsteuer abgezogen werden

BFH Kommentierung: Vergebliche Prozesskosten können bei der Erbschaftsteuer abgezogen werden

25.05.2020

Kosten eines Zivilprozesses, in dem ein Erbe vermeintliche zum Nachlass gehörende Ansprüche des Erblassers geltend gemacht hat, sind als Nachlassregelungskosten nach § 10 Abs. 5 Nr. 3 Satz 1 ErbStG abzugsfähig. § 10 Abs. 6 Satz 1 ErbStG steht dem Abzug nicht entgegen.
Mehr zum Thema 'Erbschaftsteuer'...
Mehr zum Thema 'Prozesskosten'...
Mehr zum Thema 'Nachlassverbindlichkeit'...
 
BFH Überblick: Alle am 22.5.2020 veröffentlichten Entscheidungen

BFH Überblick: Alle am 22.5.2020 veröffentlichten Entscheidungen

22.05.2020

Am 22.5.2020 hat der BFH neun sog. V-Entscheidungen zur Veröffentlichung freigegeben.
Mehr zum Thema 'Bundesfinanzhof (BFH)'...
Mehr zum Thema 'BFH-Urteile'...
 
FG Kommentierung: Aufwendungen für Strafverteidigung eines Kindes

FG Kommentierung: Aufwendungen für Strafverteidigung eines Kindes

22.05.2020

Aufwendungen für die Strafverteidigung eines Kindes sind nicht als außergewöhnliche Belastungen gemäß § 33 EStG berücksichtigungsfähig, da § 33 Abs. 2 Satz 4 EStG eine abschließende Regelung für alle Prozesskosten darstellt.
Mehr zum Thema 'Außergewöhnliche Belastung'...
Mehr zum Thema 'Kind'...
Mehr zum Thema 'Strafverteidiger'...
Mehr zum Thema 'Prozesskosten'...
 
Versicherungsrecht: Rückkehr von der privaten in die gesetzliche Krankenversicherung

Versicherungsrecht: Rückkehr von der privaten in die gesetzliche Krankenversicherung

22.05.2020

Einmal PKV immer PKV? Arbeitnehmer sind nur so lange versicherungsfrei in der Krankenversicherung, wie ihr regelmäßiges Jahresarbeitsentgelt die jeweils geltende JAEG übersteigt. Grundsätzlich ist eine Rückkehr in die GKV auch bei einer nur vorübergehenden Entgeltminderung möglich.
Mehr zum Thema 'Private Krankenversicherung'...
Mehr zum Thema 'Gesetzliche Krankenversicherung'...
Mehr zum Thema 'Jahresarbeitsentgeltgrenze'...
Mehr zum Thema 'Versicherungspflicht'...
 
FG Münster: Pfändung der Corona-Soforthilfe ist unzulässig

FG Münster: Pfändung der Corona-Soforthilfe ist unzulässig

20.05.2020

Das FG Münster hat entschieden, dass eine Kontenpfändung des Finanzamts, die auch Beträge der Corona-Soforthilfe umfasst, rechtswidrig ist.
Mehr zum Thema 'Coronavirus'...
Mehr zum Thema 'Pfändung'...
 
Coronavirus-Krise: Bundesregierung beschließt Corona-Steuerhilfegesetz

Coronavirus-Krise: Bundesregierung beschließt Corona-Steuerhilfegesetz

20.05.2020

Die Bundesregierung hat am 6.5.2020 den Entwurf für ein Corona-Steuerhilfegesetz beschlossen. Insbesondere soll der Mehrwertsteuersatz in der Gastronomie auf 7 Prozent sinken. Außerdem sind Steuererleichterungen beim Kurzarbeitergeld vorgesehen.
Mehr zum Thema 'Coronavirus'...
Mehr zum Thema 'Umsatzsteuer'...
Mehr zum Thema 'Steueränderungen'...
Mehr zum Thema 'Kurzarbeitergeld'...
Mehr zum Thema 'Umwandlungssteuer'...
 
Praxis-Tipp: Leasing-Sonderzahlung bei EÜR-Rechnern

Praxis-Tipp: Leasing-Sonderzahlung bei EÜR-Rechnern

20.05.2020

Ist der Entnahmewert für die private Fahrzeugnutzung bei einem EÜR-Rechner auf die im Jahr tatsächlich abgeflossenen Fahrzeugkosten zu deckeln, oder ist der nach der 1%-Methode ermittelte (höhere) Wert im Hinblick darauf anzusetzen, dass die im Vorjahr für das Fahrzeug geleistete Leasing-Sonderzahlung anteilig dem betreffenden Kalenderjahr zuzurechnen ist?
Mehr zum Thema 'Firmenwagen'...
Mehr zum Thema 'Einnahmenüberschussrechnung'...
Mehr zum Thema '1%-Regelung'...
Mehr zum Thema 'Kfz-Leasing'...
Mehr zum Thema 'Leasing'...
Mehr zum Thema 'Einkommensteuer'...
 
Coronavirus-Krise: Bilanzierung und Corona

Coronavirus-Krise: Bilanzierung und Corona

20.05.2020

Die derzeitige Corona-Pandemie kann auch Auswirkungen auf die Bilanzierung haben. Die möglichen Folgen für die Handelsbilanz werden nachfolgend dargestellt.
Mehr zum Thema 'Coronavirus'...
Mehr zum Thema 'Bilanzierung'...
Diplom-Betriebswirt
Andreas Purschke
Wirtschaftsprüfer und Steuerberater
Diplom-Kaufmann
Dr. Stephen Dunker
Wirtschaftsprüfer und Steuerberater
Diplom-Betriebswirt (FH)
Jens Weitzel
Wirtschaftsprüfer und Steuerberater